Im Zeitalter des Computers, wo Menschen Beruf, Familie und Freizeit auf tragbaren Mediencentern organisieren, klingt das Wort "Imkerei" veraltet und überholt.

Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass Wissen nicht mehr über Generationen weitergereicht, sondern über Medien vermittelt wird. Daher ist es mehr als notwendig, unser Hobby zeitgemäß zu präsentieren und dadurch neue Imker zu gewinnen.

Natürlich kann auf das praktische Wissen der Generationen nicht verzichtet werden. Daher treffen sich Imkerinnen und Imker zu einem regelmäßigen Erfahrungsaustausch.

Bei den Terminen stehen "erfahrene Hasen"  Anfängerinnen und Anfängern mit Rat und Tat zur Seite.

Wenn Sie Mitglied in unseren kleinen Verein werden möchten, füllen Sie das Beitrittsformular aus und schicken es auf der angegebenen Adresse

Nachwuchsförderung

Auch in Bonn und Umgebung wird die Imkerschaft immer älter und der Anblick von Bienenvölker in der Natur wird immer seltener. Horrornachrichten wie "großes Bienensterben" oder "Milbeninvasion" tun ihr übriges.

Um den Imkernachwuchs zu fördern, bieten wir Interessenten eine Patenschaft an, um das faszienierende Hobby Imkerei kennen zu lernen. An der Seite eines erfahrenen Imkers können Sie erste Schritte in die Bienenhaltung wagen. Der Anfänger erlernt den Umgang mit den erforderlichen Gerätschaften und benötigt lediglich eine eigene Schutzkleidung für ca. 40Euro.

Die Frage nach Zeit und Kosten steht bei der Auswahl des Hobbys oftmals an erster Stelle. Nach kurzer Dauer werden Sie sehen, dass der Zeitaufwand nicht mehr als der tägliche Spaziergang mit dem Familienhund in Anspruch nimmt und weder auf Wochenenden noch auf Urlaub verzichtet werden muss.

Wenn wir Ihnen ein wenig Appetit auf mehr Informationen machen konnten, kommen Sie einfach zu einer unsere Treffen oder kontaktieren Sie uns.